Habe ich fettige Haare?

01.03.2019 14:46

Sehr oft erreichen uns Kunden, die von Erfahrungen mit fettigen Haaren berichten. Doch in vielen Fällen schätzen sie die Beschaffenheit ihrer Kopfhaut falsch ein. Das liegt daran, dass kaum jemand darüber spricht, denn fettige Haare sind den meisten Menschen unangenehm, so spiegeln sie ja mangelnde Körperhygiene wider—FALSCH! Meistens steckt nicht die Hygiene dahinter, sondern ganz andere Umstände! Welche das sind und welche Produkte wir Dir in welchem Fall empfehlen erfährst Du in diesem Blogpost.

Ursachen fettiger Haare

Ursachen für fettige Kopfhaut gibt es einige, für viele davon ist der Mensch noch nicht einmal selbst verantwortlich! Hormonelle Umstellungen hier als Stichwort: In der Pubertät, während der Schwangerschaft oder in den Wechseljahren ist es ganz normal, dass der Körper auf den veränderten Hormonspiegel mit fettigen Haaren reagiert. Auch Medikamente oder erblich bedingte Veranlagungen können Ursachen sein.

„Glücklicherweise“ gibt es viel mehr Gründe, die wir selbst beheben können! Überleg‘ vielleicht einmal: Gehst Du Dir oft durch die Haare? Bürstest Du Dir Deine Haare übermäßig? Ist Deine Bürste vielleicht nicht sauber? Steckst Du Dir oft die Haare hoch? Verwendest Du viele Styling Produkte? Trägst Du häufig Mützen? Hast Du Stress? Ernährst Du Dich ungesund? Wäschst und föhnst Du Deine Haare sehr heiß? Möglicherweise hast Du auf eine oder sogar mehrere Fragen mit „Ja“ geantwortet. Gute Nachricht an dieser Stelle: Wir haben die Ursache(n) für Dein Problem gefunden!

Was tun?

Durch kleine Anpassungen im Alltag kannst Du den fettigen Haaren also den Kampf ansagen! Versuche, Deine Haare Deine Haare sein zu lassen und fass sie nicht so oft an—weder mit den Händen noch mit der Bürste (maximal am besten 2x täglich mit einer sauberen Bürste bürsten). Probiere mal, das Wasser beim Haare Waschen etwas kälter als normal einzustellen und den Föhn eine Stufe runter zu stellen, deine Kopfhaut wird es Dir danken!

Du hattest Dir als Neujahrsvorsatz sowieso vorgenommen, Dich gesünder zu ernähren und Dich mehr zu bewegen? Dann wird es spätestens jetzt Zeit, diesen auch umzusetzen! Du wirst Dich nicht nur besser fühlen, sondern auch feststellen, dass sich die Situation auf Deiner Kopfhaut beruhigt!

Welche Produkte?

Doch welche Produkte können Dich unterstützen? Schau Dir als letztes nochmal Deine Gesichtshaut an: Ist sie fettig oder eher trocken? Wie sieht es mit Schuppen bei Dir aus? Sind es eher große Flocken oder ganz kleine?

Wenn du fettige Gesichtshaut hast, wirst Du wahrscheinlich eher zu größeren Schuppen neigen und wir empfehlen Dir unser Balance Intense Shampoo und für Männer unser Curt Schuppen & Haarausfall Shampoo. Es geht effektiv gegen schnell nachfettendes Haar vor und hält Dich länger frisch!

Hier geht's direkt zum Balance Intense Shampoo

Hier geht's zum Curt Schuppen & Haarausfall Shampoo

Solltest Du eher trockene Gesichtshaut und kleine Schuppen haben, dann ist das Balance Intense wahrscheinlich zu intensiv für Dich. Du brauchst milde und sanfte Pflege, da Deine Haut sehr angreifbar ist. Hier eignet sich am besten unser Easy Sensitive Shampoo, es reinigt schonend und hilft gegen irritierte Kopfhaut. Vor allem Du solltest auf oben aufgelistete Ursachen achten und schauen, wie Du Deine Routinen anpassen kannst—dann sollte sich Deine fettige Kopfhaut mit der Zeit bessern.

Hier geht's direkt zum Easy Sensitive Shampoo

Mit viel Liebe,

Dein genuine haircare Teamheart


Kommentar eingeben