跳转到内容

Dein 购物车

您的购物车为空

das richtige shampoo bei fettigen haaren.

Das große Angebot an Shampoos gegen fettiges Haar können bei der Auswahl schnell überfordern. Man möchte in jedem Fall das beste Shampoo verwenden, schließlich soll das Problem des schnell fettenden Haares und die tägliche Haarwäsche möglichst schnell der Vergangenheit angehören.

Wir wollen Dir bei der Auswahl helfen und bringen etwas Licht ins Dunkel der Anti-Fett Shampoos.

Was ist wichtig bei einem Shampoo gegen schnell fettendes Haar?

Bei fettigem Haar ist es wichtig, ein Shampoo zu verwenden, das sanft reinigt, überschüssiges Öl entfernt und gleichzeitig die Kopfhaut nicht zu stark austrocknet. Dies könnte nämlich dazu führen, dass die Kopfhaut noch mehr Öl produziert, um den Feuchtigkeitsverlust auszugleichen. Zudem sollte das Shampoo dazu beitragen, die Kopfhaut wieder in Balance zu bringen und somit nicht nur seinen Effekt während der Verwendung zeigen, sondern die Talgproduktion langfristig regulieren.

Shampoos mit Follicusan

Follicusan ist ein Inhaltsstoff, der sich in der Behandlung gegen fettiges Haar als besonders wirksam erwiesen hat. Hierbei handelt es sich um einen Komplex aus Peptiden, Aminosäuren und Vitaminen, der darauf abzielt, die Kopfhaut zu beruhigen und die Talgproduktion zu regulieren.

Wichtig: Talg ist nichts schlechtes :) Es ist ein natürliches Öl, das von den Talgdrüsen der Haut produziert wird und für die Gesundheit der Haut und Haare wichtig ist! Eine übermäßige Produktion kann allerdings zu fettigem Haar führen.

Ein Shampoo, das richtig dosiertes Follicusan enthält, kann effektiv und nachhaltig bei Problemen mit schnell fettendem Haar helfen.

Das solltest Du unbedingt vermeiden

Viel wichtiger als empfehlenswerte Inhaltsstoffe bei übermäßiger Talgproduktion sind jene, die es lieber zu vermeiden gilt. Dabei sprechen wir von:

1.Schwere Öle
Schwere, reichhaltige Öle können dazu beitragen, dass das Haar stärker glänzt und somit noch schneller fettig erscheint.

2. Silikone
Hierbei geht es ganz spezifisch um wasserunlösliche Silikone – sie reichern sich auf dem Haar und der Kopfhaut an und können dazu führen, dass ihre Rückstände die Poren der Kopfhaut verstopfen und die Talgproduktion somit erhöhen.

3. Aggressive Sulfate
Grundsätzlich stellen Tenside die Reinigungsleistung eines Shampoos sicher. Werden intensive und aggressive Tenside verwendet, können sie die Kopfhaut jedoch austrocknen und regen folglich die Kopfhaut an, mehr Talg zu produzieren, um sich vor dem Austrocknen zu schützen.

4. Duftstoffe
Künstliche Duftstoffe können irritierend auf die Kopfhaut wirken und dazu führen, dass die Talgproduktion zunimmt. Es ist daher ratsam, nach Shampoos mit natürlichen oder hypoallergenen Duftstoffen zu suchen.

Unser Shampoo-Geheimtipp bei schnell fettendem Haar: Balance Intense Shampoo

Das Balance Intense Shampoo beugt schnellem Nachfetten durch enthaltenes Follicusan effektiv vor. Die Zellen der Kopfhaut werden vitalisiert und die Balance wieder hergestellt, sodass schnelles Nachfetten nachhaltig behandelt wird. Ebenfalls häufig bei schnell fettendem Haar auftretende Nebeneffekte, wie fettige Schuppen und Juckreiz werden durch das Balance Intense Shampoo im Handumdrehen der Vergangenheit angehören.

Anwendung des Balance Intense Shampoos

1. Gib eine mandelgroße Menge des Shampoos in Deine Hand und verteile es in Deinen Handflächen.

2. Verteile das Shampoo anschließend nur auf Deiner Kopfhaut, nicht in den Längen & Spitzen und massiere es leicht ein.

3. Wasche das Shampoo gründlich aus, dabei werden dann auch Deine Längen & Spitzen ausreichend gereinigt.

Versuche Deine Haarwäsche auf 2-3 Mal wöchentlich zu reduzieren – auch wenn es Dir zu Beginn schwer fällt, Deine Haare nicht täglich zu waschen. Um die Zeit bis zur nächsten Haarwäsche zu überbrücken und etwas mehr Wohlbefinden zu schaffen, kannst Du einfach zu einem Trockenshampoo greifen. Es entfettet das Haar und verleiht einen frischen Look.