Alles was Du je über Haare wissen wolltest!

Jörg's Haarlexikon

Jegliche Information die Du brauchst um Deine perfekte Haarpflege zu finden!

Wie baue ich meine persönliche Pflege am besten auf?

Was darf in Meiner pflege NICHT fehlen?
Warum brauche ich einen Leave in Conditioner?
Wofür brauche ich welche Stylingprodukte?
Welche Bürste ist für mein Haar geeignet?
Welche Bürste brauche ich für welches Styling?

Ganz wichtig: Shampoo + Maske!


Abgesehen von der Reinigung des Haars und der Kopfhaut, sorgt ein Shampoo  dafür, dass sich die Schuppenschicht der Haare öffnet, um Nährstoffe, Feuchtigkeit oder Farbpigmente ins Haar zu transportieren. Eine Haarmaske hingegen schließt die Schuppenschicht der Haare wieder, macht sie geschmeidigleicht kämmbar und fördert die Regeneration.

Hier geht es zu unseren
Shampoos.

Hier geht es zu unseren
Masken.

Ein Leave in Conditioner ist dafür da, um die Poren und kaputten Stellen Deines Haares zu versiegeln. Gleichzeitig ist Dein Haar nach der Anwendung vor äußeren Umwelteinflüssen wie beispielsweise Wind, Heizungsluft oder Sonne geschützt.

Hier geht es zu unsere Leave in Conditionern.

Jedes Stylingprodukt hat seine eigene Daseinsberechtigung. Wir erklären Dir was Du für was gebrauchen kannst. ;)

Ansatzsprays: Ansatzssprays sind in der Regel dafür da Volumen in die Haare zu zaubern. Dadurch das wir es in den Ansatz geben, stärken bzw. härten wir die Haare und lassen das restliche Haar voluminös wirken. Perfekt für feines Haar, aber auch bei dickem Haar nicht zu unterschätzen. ;)

Unser Ansatz Spray findest Du in unserer Volume&Shine Kollektion: Volume Booster.

Schaumfestiger: Der Schaumfestiger ist ein sehr vielfältiges Stylingmittel. Wir empfehlen ihn gerne für Locken oder Haar mit viel Struktur. Einfach in das Haar kneten und mehr Griff in die Frisur bekommen. ;)

Unseren Schaumfestiger findest Du in unserer Firm&Shine Kollektion: White Sands Mousse.


Haargel: Haargel steht für alles was bombenfest sitzt. Ob slicke Wet Frisuren oder wilde Spicks. Mit Haargel gibst Du jedem Haar Halt!

Unsere Haargels findest Du in unserer Firm&Shine Kollektion: Blue Sea Power Gel, Beach Clay Glanz Gel

Haarsprays: Jeder kennt sie, jeder liebt sie. Haarsrpays werden meist als Finish und in Kombination mit anderen Stylingprodukten genutzt. Einfach mit ein wenig Abstand in die fertige Frisur sprühen und sofortigen Halt kreieren.

Unser Haarspray findest Du in unserer Firm&Shine Kollektion: Firm&Shine Haarspray


Trockenshampoo: Ja auch Trockenshampoo ist ein Stylingprodukt!
Trockenshampoo frischt nicht nur Dein Haar auf, es verleiht auch noch Volumen.
Einfach auf den Ansatz sprühen, kurz durch die Haare wuscheln und Dein neues Volumen bestaunen!

Unser Trockenshampoo findest Du in unserer Original Kollektion: Fresh Up Trockenshampoo

Bei der Auswahl ist es teilweise schwierig seinen perfekten Partner zu finden. Wir zeigen Dir für welchen Haartyp welche Bürste geeignet ist!

Paddle Bürsten: Unsere Lieblingsbürste! Perfekt für glattes Haar! Zu viel Struktur oder Locken sind hier eher fehl am Platz!

Hier gehts zu unserer Paddle Brush


Care Brush bzw. Bürste mit Naturborsten: Naturborsten sind super fein und saugfähig. Dadurch erlangt die Bürste einen pflegenden und schonenden Effekt auf Dein Haar! Die feinen Wildschweinborsten entwirren Dein Haar schonend und nehmen bei jeder Anwendung die Salze und fette Deine Kopfhaut auf. Nach mehrmaliger Anwendung verteilen sie diese in Deinem Haar und bauen damit einen natürlichen Schutz auf.

Wer als seinen fettigen Ansatz und Spliss in den Längen und Spitzen entgegenwirken möchte, ist mit einer Care Brush gut beraten!

Hier geht es zu unserer Care Brush!

Rundbürsten
Die Care-Styler und der Volume Styler als Rundbürsten sind ideal, um Dein gewünschtes Volumen zu erarbeiten oder Deinem Haar eine schöne Form zu geben.Die Rundhaarbürsten bringen neue Möglichkeiten in Deine Styles und bieten Deinen Haaren eine zusätzliche Pflege! Sowohl den Care Styler als auch den Volumen Styler gibt es in verschiedenen Größen.

Care Styler

Die in dem Care Styler integrierten Wildschweinborsten geben bestmöglichste Zugkraft während die zusätzlichen Pins optimale Griffigkeit ermöglichen. Ein leichter Schaumgriff bietet perfekten Komfort, der Dir das Föhnen erleichtert. Auch diese Bürste transportiert mithilfe der Wildschweinborsten wertvolle Nährstoffe von deinem Ansatz bis hin in die Längen und Spitzen.

Hier geht es zu unseren Rundbürsten!

Volumen Styler

Die super leichten Volume Styler Rundbürsten verhindern durch ihre speziell entwickelten Thermo-Hülsen jegliche punktuelle Überhitzung des Haares beim Styling.Durch die sehr gut leitende Ceramic Legierung wird die Wärme gleichmäßig auf den gesamten Bürstenkörper verteilt. Somit wird das Haar geschützt & trocknet nicht zu stark aus, während ein einfaches Frisieren mit Glätteise oder Föhn zum Kinderspiel wird.

Hier geht es zu unseren Rundbürsten!

Was ist das Besondere an den genuine Kämmen?


Lady Amber & Lady Rose Kamm
Die Oberflächen werden in Handarbeit abgerundet & veredelt. Diese Kämme gelten als Haarschmuck & sind ein außergewöhnliches, unikates Accessoire in Deinem Bad. Gelocktes Haar, welches nur mit einem Kamm (am besten im nassen Zustand) bearbeitet werden sollte, fühlt sich mit diesen Kämmen besonders wohl.

Hier geht es zum Lady Amber Kamm.
Hier geht es zum Lady Rose Kamm.

Wie und wann erkenne ich was mein Haar braucht?

Woran erkenne ich ob mein Haar Proteine oder Feuchtigkeit braucht?
Woher weiß ich welche Maske für mich geeignet ist?
Ab wann braucht mein Haar ein Haaröl?
Was braucht mein Haar nach einer Blondierung/Färbung?
Was braucht mein Haar nach einer Dauerwelle?
Was braucht mein Haar nach einer Keratin Behandlung?

"Wet Assessment”-Methode.


1. Wasche dein Haar mit Shampoo, aber ohne Spülung, Kur oder sonstigen Pflegeprodukten
2. Trockne dein Haar mit einem Handtuch an
3. Nun kannst du erfühlen, was dein Haar braucht:



Das Haar dehnt sich leicht, kehrt in die Originallänge zurück und bricht nicht?

→ Dein Haar hat gerade keine weitere Pflege nötig.

Dein Haar dehnt sich mehr als normal und bricht dann?
→ Es braucht Protein

Dein Haar dehnt sich zwar extrem, aber bricht nicht?
→ Auch in diesem Fall braucht dein Haar Protein.

Dein Haar fühlt sich kraftlos und etwas wie Gummi an?
→ Zusätzliches Protein wird benötigt.

Dein Haar dehnt sich gar nicht und bricht?
→ In diesem Fall liegt ein Feuchtigkeits-Mangel vor.

Dein Haar fühlt sich trocken und rau an und lässt sich nur schwer kämmen?
→ Auch hier mangelt es dem Haar an Feuchtigkeit.

Wir haben natürlich auch an Proteine für Dein Haar gedacht und reichlich davon in unser
Volume Supreme Shampoo und die My Secret Quicky Mask gepackt!

Die Volume&Shine Maske ist für strukturgeschädigte und sehr trockene Längen, die beispielsweise bei feinem oder blondiertem Haar vermehrt vorkommen, geeignet. Aber auch für dickes Haar kann die V&S Maske wahre Wunder vollbringen. Ihr Feuchtigkeits- und Nährstoffboost bringt ein tolles Haargefühl und stärkt die Struktur.

Unsere Color Preserve Maske enthält  vor allem den Farbschutz und die Farbintensität. Solltest Du also gefärbtes Haar haben, so ist diese Maske wie für Dich gemacht. Durch sie wird die Schuppenschicht verriegelt, sodass Feuchtigkeit und Farbpigmente besser im Haar belassen werden.

Für besonders hungriges, sehr trockenes Haar haben wir unsere Wet&Shine Maske konzipiert.
Durch beigefügte
Weizenproteine und Keratrix baut sie Dein Haar von innen heraus auf und verleiht viel Feuchtigkeit. Intensivpflege garantiert!

Wer nicht immer Lust oder Zeit auf langes Haarewaschen hat, für den ist die My Secret Quicky Mask ideal. Sie ist unser Allrounder unter den Masken. Nach nur 60 Sekunden bietet sie Dir eine Intensive Pflege, Glanz, Feuchtigkeit und ein Haargefühl wie vom Friseur. Da sie jedoch nicht so intensiv wie unsere anderen Masken ist, ist sie auch perfekt für die tägliche Pflege geeignet

Haaröl bei trockenem, spröden und von Spliss geplagten Haar? Ja Bitte!

Haaröl ist eine wunderbare Möglichkeit Deine Haar zu schützen! Hier ist Öl allerdings nicht mit Feuchtigkeit zu verwechseln. Öl spendet keine Feuchtigkeit, sondern hilft dir sie zu speichern.

Haaröl ist also für jedes Haar gedacht das viele Strapazen durchmacht und Schutz vor äußerlichen Einwirkungen braucht.

Mit unserem
Treasure Oil haben wir ein ganz besonderes Haaröl für euch kreiert. ;)

Teste es mal aus!

Blondierungen oder Färbungen greifen meist/häufig in die Haarstruktur ein. Daher braucht Dein Haar nach der Färbung viel Pflege. Conditioner sind pflicht um die Schuppenschicht der Haare zu schließen. Gönn Deinen Haare also mindestens 1 mal die Woche eine schöne Haarkur um sie wieder stark werden zu lassen.


Produkte mit viel Keratin sind ebenfalls zu empfehlen. Keratin restrukturiert und regeneriert stark geschädigtes Haar.

Hier wäre bspw. unser
Volume&Shine Leave in oder die Color Preserve Maske eine wunderbare Alternative für Dich!

Ähnliche wie bei der Färbung, steckt hinter der Dauerwelle ein chemischer Prozess der die Haarstruktur verändert. Gönn Deinem Haar also intensive Haarkuren die die Haarstruktur wieder gesund aufbauen.

Conditioner sowie Pflegemasken sind hier Pflicht!

Halte am besten Ausschau nach Inhaltsstoffen wie Sheabutter, Goji Beere und Wiesenschaumkrautöl, Keratin.

Ein intensives Pflegeöl ist ebenfalls zu empfehlen.

Hier können wir Dir unsere komplette Color Preserve Reihe empfehlen. Zudem passt das Treasure Oil super in eine Pflege für dauergewelltes Haar.

1. Haare 48 Stunden lang nicht waschen und wenn möglich nicht zusammenbinden

2. Auf Produkte mit Sodium Chloride, Alkohol und Sulfate verzichten.

3. Mindestens zwei Wochen warten bevor man seine Haare färben will.

4. und dann unbedingt auf Ammoniak-haltige Farben verzichten.

5. Das Haar nicht übermässig waschen, damit sich das Keratin nicht auswäscht.

6. Haare auch nach der Behandlung intensiv pflegen.

7. Keratin-haltige Produkte benutzen.

8. Regelmässig Haarkuren und -masken machen, damit das Ergebnis länger erhalten bleibt.

Wie und wann erkenne ich was mein Haar braucht?

Wie löse ich mein Problem mit…

Spliss?
trockenem Haar?
fettigem Haar?
dünner werdendem Haar?
Haarausfall?
Schuppen?
wenig Volumen?
juckender Kopfhaut?
statischer Ladung bzw. fliegenden Haaren?
verknotetem Haar?

Eins vorweg: Spliss kann nicht wieder regeneriert werden. Solltest Du also Spliss haben, so führt kein Weg daran vorbei, diesen abzuschneiden.

Du kannst ihn jedoch
vorbeugen, indem Du Dein Haar ausreichend mit pflegenden Ölen oder einem Leave in Conditioner schützt.

Mit unserem
Treasure Oil und dem Wet&Shine Leave in bieten wir Dir super Lösungsmittel. ;)

Die häufigsten Ursachen für trockenes Haar sind zu häufiges Färben und zu heißes Föhnen der Haare. Deinem Haar wird dabei viel Feuchtigkeit entzogen und das Resultat sind trockene Haare. Empfehlenswert ist deswegen eine feuchtigkeitsspendende Pflege wie unser Wet&Shine Leave in Condtioner oder die My Secret Quicky Mask. Auch Haaröle können Dir helfen Feuchtigkeit in Deinem haar zu speichern. Einfach ein paar Tropfen Haaröl in nasses Haar einarbeiten. Das Öl umschließt die Haare und sperrt die Feuchtigkeit in ihnen ein. Gleichzeitig wird Dein Haar vor äußeren Umweltfaktoren geschützt.

Wenn Deine Kopfhaut gereizt ist, produziert sie vermehrt Talg.
Bemühe Dich also immer sie schonend zu behandeln. Verzichte auf zu heißes Föhnen oder Waschen.

Zudem ist es empfehlenswert lockere Frisuren zu tragen und Deine Kopfhaut nur sanft zu bürsten.

Davon abgesehen ist es sehr wichtig, ausreichend Wasser zu trinken. Ist dies nicht der Fall, so kann es sein, dass Dein Körper anstatt über die Nieren, über Deine Kopfhaut entgiftet. Dadurch schwitz Du mehr am Kopf, dieser Schweiß vermischt sich mit den natürlichen Salzen und fetten der Kopfhaut und lässt Dein Haar als Resultat fettig wirken.

Wichtig sind also folgende Punkte:

Gesunde Ernährung, viel Wasser, wenig Reize auf die Kopfhaut.

Produkte die Du von uns gegen fettiges Haar nutzen kannst:

Balance Intense Shampoo
LOOG Lotion

Wenn das Haar ausdünnt hat dies oft mehrere Ursachen: zu häufiges Haarewaschen, häufiges Colorieren / Blondieren, regelmäßiges Arbeiten mit Hitze am Haar (Glätteisen, Lockenstab), oder auch älter werdendes Haar.
All diese Ursachen vereint jedoch, dass dünner werdendes Haar kaum Feuchtigkeit und Nährstoffe im Haarinneren halten/speichern kann, wodurch der Prozess sich immer weiter beschleunigt und letztlich im Haarbruch und Porosität mündet.
Wichtig ist also mit einer entsprechenden Pflege zu arbeiten. Allen voran stehen hier Haarmasken.
Eine Haarmaske wird regeneriert kaputte Stellen im Haar und baut das Haarinnere auf. Zusätzlich schließt und glättet eine Maske die Schuppenschicht der Haaroberfläche. Dadurch entsteht weniger Reibung; das Haar raut sich nicht mehr auf, ist geschmeidiger und kann die zugeführten Nährstoffe sowie Feuchtigkeit besser und länger im Haar abspeichern.
Ein echter Allrounder für jede Haarstruktur ist unsere My Secret Quicky Mask mit einer angenehmen und effekten Anwendung von nur 60 Sekunden.

Der Ursprung von Haarausfall liegt in den Haarwurzeln. Es ist also empfehlenswert die Durchblutung der Kopfhaut anzuregen, indem Du sie schonend bürstest und sanft massierst. Eine Ursache für Haarausfall können verstopfte Poren der Kopfhaut sein. Um dem entgegenzuwirken ist es ratsam sie mit einer Tinktur zu reinigen. Hierzu kannst Du unsere L’oog 36 - Haarausfall und Schuppen Lotion verwenden.

Es gibt zwei Arten von Schuppen: fettige Schuppen und trockene Schuppen.
Du solltest also erstmal feststellen, um welche Art von Schuppen es sich bei Dir handelt.
Fettige Schuppen sind eher größer, geblich und bleiben meistens an der Kopfhaut oder in den Haaren kleben. Diese Art von Schuppen kannst Du mit unserem Balance Intense Shampoo in den Griff bekommen. Eine Haarausfall Lotion wie unsere L’oog 36 wäre hier ebenfalls empfehlenswert, da sie die Schuppenbildung aktiv vorbeugt.
Trockenen Schuppen sind hingegen klein, weiß und rieseln Oft von Deinem Kopf auf die Kleidung herunter. Du kannst ihnen entgegenwirken, indem Du Deine Haarwäsche reduzierst und Deine Kopfhaut mit einem Vitaminreichen Öl massierst, um die Durchblutung anzuregen.

Du erhältst mehr Volumen in Deinem Haar, wenn Du es kopfüber föhnst. Auch fördert die Anwendung des Trockenshampoos kopfüber Dein Volumen. Zudem können Stylingprodukte Dir helfen Dein Volumen weiter auszubauen (bspw. Ansatzsprays).

Wichtig hier: Achte darauf das Du
keine schweren Produkte nutzt die Dein Haar runterziehen. Zu viel Feuchtigkeit glättet Dein Haar bspw. eher.

Produkte die Du für mehr Volumen: Fresh Up Trockenshampoo, Volume Booster

Wenn Deine Kopfhaut juckt so solltest Du zu einer sehr milden Pflege greifen, die natürliche Feuchtigkeitsfaktoren wie beispielsweise Aloe Vera enthält. Dies findest Du bspw. in unserem Lüttje Lü Shampoo. Dieses Shampoo sorgt für einen ausgewogenen Feuchtigkeitshaushalt und bietet Dir eine milde Reinigung.
Bei
sehr akuten Fällen kannst Du zu unserem Cooling Water greifen. Es wirkt nicht nur Reizungen und Rötungen entgegen , sondern vitalisiert auch die Durchblutung Deiner Kopfhaut.

Davon abgesehen solltest Du Deine Kopfhaut so gut es geht schonen. Verzichte deshalb auf zu heißes Föhnen oder zu häufiges Waschen Deine Haare. Lauwarmes Wasser mit leichten Druckmassagen ist empfehlenswert. Solltest Du nicht auf das Föhnen verzichten können so stelle Dein Föhn auf die kälteste Stufe.

Wenn Dein Haar sich statisch auflädt, so braucht es mehr Feuchtigkeit. Eine ausreichende Feuchtigkeitszufuhr kannst Du bspw. mit einem Leave in Conditioner oder einer Pflegemaske bewirken. Wichtiger hier ist jedoch die Pflegemaske oder herkömmliche Conditioner. Diese haben die Fähigkeit die Schuppenschicht der Haar zu schließen und damit für weniger Oberfläche sorgen.

Hier geht es zu unseren
Pflegemasken.

Achte darauf, dass Du Dein Haar nach dem Waschen nicht trocken rubbelst, sondern es sanft mit einem Handtuch ausdrückst. Außerdem tendiert sehr trockenes Haar eher dazu zu verknoten. Es ist also empfehlenswert Dein Haar mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Der Wet&Shine Leave in Conditioner fördert durch seine hohe Feuchtigkeitszufuhr die Kämmbarkeit des Haares und schützt es gleichzeitig vor äußeren Umwelteinflüssen, die Dein Haar strapazieren.

Wie nutze ich meine Produkte am besten? Reihenfolge, Häufigkeit, Anwendung etc.

Shampoos
Masken
Leave in Conditioner
Trockenshampoo
Haarspray
Gele und Wachse
Festiger
Mousse oder Schaumfestiger
Haarlack
Paddle Brush
Rundbürsten
Hitzeschutz
Haaröl
Silbershampoo
Haar-Tonics

Bei der ersten Haarwäsche mit einem neuen Shampoo solltest Du Dein Haar zwei Mal einshampoonieren, so können wir sicherstellen, dass die Restbestände des vorherigen Shampoos vollständig ausgewaschen werden. Danach kannst Du wie gewohnt Dein Haar einmal shampoonieren. Bedenke, dass unsere genuine's Friseurprodukte sind und sie daher viel ergiebiger als Drogerieprodukte wirken. Es reicht schon eine Mandelgröße an Shampoo.

Wir empfehlen Dir das Shampoo, bevor Du es ins Haar gibst, in den Händen zu verreiben bis es schäumt, da so die darin enthaltenen Inhaltsstoffe besser wirken können.

Hier geht es zu unserem Shampoos.

Arbeite die Maske von den Spitzen aufwärts bis ca. Ohrhöhe ins Haar ein und spüle sie nach der vorgesehenen Einwirkzeit gründlich aber schonend wieder aus. Verwende sie zu Beginn auch bei jeder Haarwäsche, sodass Dein Haar die Pflege gut aufnehmen kann und sich dadurch schneller einstellt.

Hier geht es zu unseren
Pflegemasken.

Leave in Conditioner sollten vor der Anwendung kräftig geschüttelt werden. Danach ist es empfehlenswert das Produkt auf Deine Hände zu sprühen und es in Deinen Handflächen zu verreiben. Anschließend kannst Du ihn in die porösen Stellen des Haars aufgetragen und Dich bis höchstens auf Ohrhöhe hocharbeiten.

Hier geht es zu unseren
Conditionern.

Es ist empfehlenswert Dein Trockenshampoo vor dem Gebrauch zu schütteln.

Halte die Dose
ca 20-30 cm von deinem Kopf entfernt und sprühe das Fresh up auf deinen Ansatz (Pro Tipps: für mehr Volumen kopfüber verwenden). 

Bedenke, dass unsere genuine’s hochintensive Friseurprodukte sind. Es reichen also schon wenige Sprüher des Fresh Ups.

Lasse es
kurz einwirken, damit Talg und Stylingrückstände aufgesogen werden können. Danach kannst Du es etwas einmassieren und durchbürsten (oder einfach mit den Fingern ein bisschen durch die Haare wuscheln).

Hier geht es zu unserem
Fresh Up Trockenshampoo.

Das Haarspray aus in etwa 20 cm Entfernung auf Deine Frisur sprühen. Dadurch verhinderst Du dass es zu zentriert auf Deine Haare kommt und sie verkleben.
Wenn Du schnell bist, kannst Du es auch in die ungemachte Frisur sprühen um sie danach zu formen.

Hier geht es zu unserem Haarspray: Firm&Shine Haarspray

Gele und Wachse solltest Du bevor Du sie ins Haar gibst gut in der Hand verreiben. Einfach eine Mandelgröße in Deine Handfläche geben, gut verreiben und anschließend in die Haare kneten. Die Frisur dann nach Wunsch formen.

Hier eine kleine Auswahl unserer Gele und Wachse: Beach Clay Glanz Gel, Sloopy Dog

Haarfestiger sind super um die Haare für eine Frisur vorzubereiten. Einfach eine angemessene Menge (Je nach Haarlänge) in die Handflächen geben und sanft in das Haar einarbeiten. Danach wie gewohnt frisieren.

Hier solltest Du darauf achten Deine Haare nach der Anwendung wie gewohnt zu föhnen. Sonst kann es zu klebrigen Stellen im Haar kommen. Durch föhnen und Bürsten wird der Festiger gleichmäßig im haar verteilt und führt zu eine super Ergebnis!

Hier geht es zu unserem Festiger: Firm&Shine Festiger

Haarmousse oder Schaumfestiger wirken ähnlich wie flüssige Festiger. Am besten wirken sie im feuchtem Haar. Einfach eine walnuss- bis tennisballgroße Menge Schaum in die Handflächen geben und anschließend in das Haar einarbeiten.

Um voluminöse Locken zu kreieren, empfehlen wir hier das Mousse in die Haare ein zu kneten.

Anschließend wie gewohnt stylen.

Hier geht es zu unserem Mousse: White Sands Mousse

Haarlack ist im Grunde die extreme Version von Haarspray. Es wird genau so angewendet wie Haarspray. Einfach aus ungefähr 20 cm in das Haar sprühen und damit Frisuren fixieren oder weiter stylen. Der Halt ist hier allerdings deutlich stärker als bei herkömmlichem Haarspray.

Hier geht es zu unserem Haarlack: Firm&Shine Haarlack

Die Paddle-Brush ist eine multifunktionelle Bürste, die sanft und schnell durch das nasse Haar gleitet und den Trocknungsvorgang begünstigt. Sie kann zum Stylen verwendet werden und sorgt nicht nur in langem oder mittellangem, sondern auch in kurzem Haar für Standfestigkeit und feinen Glanz.

Um Knoten zu vermeiden, empfehlen wir die Haare schrittweise von unten nach oben zu Bürsten. Der letzte Bürstenzug sollte also von der Kopfhaut an beginnen.

Hier geht es zu unserer Paddle Brush.

Wenn du eine Rundbürste benutzt, solltest du deine Haare in mehrere Abschnitte abteilen und stufenweise föhnen. Trockne deine Haare zunächst ohne Bürste bis sie nur noch leicht nass sind. Anschließend bringst du mit der Rundbürste die gewünschte Form ins Haar.

Hier geht es zu unseren Rundbürsten.

Gebe 1-2 Pumpstöße des Glorys in Deine Handflächen, verreibe es sanft uns gebe es dann zunächst in Deine Spitzen, da dort das Haar am porösesten ist und am meisten Schutz braucht. Arbeite Dich daraufhin in die Längen bis auf Ohr-höhe hoch.

Am besten bürstest Du Deine Haare
nochmal großzügig mit der Care Brush durch, damit sich das Glory gleichmäßig im ganzen Haar verteilen kann.
Da das
Glory Tips Serum sowohl ein Hitzeschutz als auch ein Haaröl ist, kannst Du es auch ins Haar geben, wenn es trocken und strapaziert ist. Es spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern beugt weiteren Schäden vor.

Mit Haaröl solltest Du generell sparsam umgehen. Fang mit einer kleinen Menge an und taste Dich langsam heran.

Hier ist es auch empfehlenswert das Öl ins nasse Haar einzuarbeiten. Dadurch schließt Du die Feuchtigkeit im Haar ein.

Natürlich kannst Du das Öl auch im trockenem Haar anwenden. Einfach in der Handfläche verteilen und leicht über die Längen und Spitzen streicheln.

Hier geht es zu unserem Haaröl: Treasure Oil.

Wenn Du das erste mal Silbershampoo nutzt, solltest Du zunächst sehr vorsichtig damit umgehen. Immerhin hantieren wir hier mit Farbpigmenten. Bei zu hellem Haar und einer zu langen Einwirkzeit könntest Du leichte Einfärbungen in Deinem Haar beobachten.

Zudem wirkt das Silbershampoo nur dann wenn auch gelbe Farbpartikel im Haar zu finden sind. Braunes, schwarzen oder rotes Haar wird also nicht beeinflusst.

Wir empfehlen immer das Silbershampoo zunächst für knapp 1 Minuten einwirken zu lassen. Wenn Dir der Effekt nicht genügt, kannst Du es natürlich auch länger einwirken lassen.

Ein weiterer Tipp von uns: Handschuhe zum auftragen könnten hilfreich sein. Sollte das Shampoo zu lange auf Deinen Handflächen verbleiben, könnte es sein das Du mit leicht gefärbten Händen aus der Dusche kommst.

Aber auch hier gilt: ein Paar Wäschen und die Färbung ist wieder weg. :)

Hier geht es zu unserem Silbershampoo:
Sølv Silber Shampoo

Alle unsere Tonics sind mit Dosierkappen versehen. Diese kannst Du ganz einfach über Deine Kopfhaut streichen. Da die Tonics generell sehr flüssig ist, musst Du nicht mal Druck auf die Flasche ausüben. Sobald das Tonic aufgetragen worden ist, kannst Du es anschließend sanft einmassieren.

Die Einwirkzeit ist hier ganz Dir überlassen. Du kannst sie theoretisch auch bis zur nächsten Haarwäsche komplett im Haar behalten.

Hier geht es zu unseren Tonics: LOOG Lotion, Cooling Water

Wie nutze ich meine Produkte am besten? Reihenfolge, Häufigkeit, Anwendung etc.

Welche äußerlichen Einflüsse auf meine Haar sollte ich beachten?

Wie Deine Ernährung Deine Haare beeinflusst.
Deine Haare im Sommer
Deine Haare im Winter
Tägliches Duschen

Natürlich ist die passende Haarpflege entscheidend für den Zustand Deiner Haare. Oftmals wird jedoch vergessen, dass auch die Ernährung eine wichtige Rolle für Deine Kopfhaut- und Haarsituation spielt.

So ist eine ausreichende Wasserzufuhr für die Entgiftung Deines Körpers über die Nieren zuständig. Wenn Du nicht genügend trinkst, kann es sein, dass der Entgiftungsprozess Deines Körpers verstärkt über die Kopfhaut in Form von Schweiß stattfindet. Das Resultat ist dann eine schnell fettende Kopfhaut.

Grundsätzlich sind Deine Haare und Deine Haut ein Spiegel Deines Lebensstils. Mangelhafte oder einseitige Ernährung verursacht stumpfes Haar.

Um dem entgegenzuwirken solltest Du genügend Eiweiß und Eisen in Deine Ernährung integrieren. Damit dies jedoch richtig aufgenommen wird, braucht Dein Körper Vitamin C.
Vitamin C findest Du in Lebensmitteln wie Paprika, Erdbeeren oder Johannisbeeren.

Auch ist die Aufnahme von gesunden Fetten essentiell für glückliches Haar. Raps-, Sonnenblum –und Walnussöl helfen Dir dabei. 

Der Sommer steht vor der Tür– darauf solltest Du jetzt achten!

Die Tage werden länger, draußen ist es endlich warm und die liebe Sonne zeigt sich wieder mal von ihrer besten Seite! Warum Du jetzt besonders Acht auf Deine Haare geben solltest und was Du unbedingt vermeiden solltest, verraten wir Dir hier!

Klimaanlagen: praktisch, aber schlecht fürs Haar

Du hältst Dich an heißen Tagen oft in klimatisierten Räumen auf, wie beispielsweise im Büro oder im Auto? Klimaanlagen sind zwar super praktisch, aber schädigen unser Haar enorm! Die “unnatürliche” Luft sorgt dafür, dass die vorher so glänzende Mähne spröde wird und austrocknet– unschön!

Anstatt also den Raum, in dem Du Dich aufhältst unnatürlich herunterzukühlen, versuche es mit Stoßlüften und fahre, falls vorhanden, die Rollläden herunter, um direkte Sonneneinstrahlung zu verhindern. Sollte es sich allerdings nicht vermeiden lassen, die Klimaanlage zu benutzen, dann schütze und nähre Dein Haar! Das geht zum Beispiel mit unserem Treasure Oil oder dem Wet & Shine Leave-In Conditioner. Einfach in die Spitzen einkneten und schon ist Austrocknung vorgebeugt!


Sonnenbrillen: Absolutes Sommer-Must-Have?

Sonnenbrillen sind nicht nur super praktisch, sondern oft auch ein Fashion Statement. Gehörst Du zu den Menschen, die sich ihre Sonnenbrille in die Haare stecken? Darauf solltest Du in Zukunft vielleicht lieber verzichten, da es so oft zu Haarbruch kommen kann. Vor allem wenn Deine Sonnenbrille Nasenpads hat, solltest Du sie lieber am T-Shirt festklemmen, da diese leider häufig sogar Haare ausreißen können bei zu schnellem Abnehmen. 

Nasse Haare bürsten

Bei warmem Wetter die Haare einfach mal lufttrocknen lassen? Super Idee, wie wir finden, denn Föhnhitze trocknet das Haar aus und macht es glanzlos. Doch bitte vermeide den Griff zur Bürste! Nasse Haare sind sehr elastisch und brechen leichter, wenn eine Bürste benutzt wird. Verwende stattdessen, wenn dein Haar entwirrt werden soll, einen grobzinkigen Kamm, wie unsere handgefertigten Lady Amber oder Lady Rose Modelle oder auch einfach Deine Finger.

Endlich in die Sonne: aber mit Hitzeschutz!

So kannst Du nicht nur auf der Kopfhaut einen Sonnenbrand bekommen, sondern auch Deine Längen und Spitzen können in Mitleidenschaft gezogen werden!

Deshalb solltest Du an eine Kopfbedeckung denken, wenn Du Dich direkt in die Sonne begibst: so minimierst Du mögliche Schäden! Aber auch eine reichhaltige Maske mit UV-Schutz kann Wunder bewirken und Du brauchst Dir keine Gedanken um Austrocknung mehr zu machen! Unsere Volume & Shine, Wet & Shine und Color Preserve Masken enthalten alle UV-Schutz und pflegen Dein Haar intensiv.

Wenn Du Dir alle dieser Tipps zu Herzen nimmst, dann steht einem entspannten Sommer nichts mehr im Weg! 

Unsere Sommer-Must Haves: das Fresh Up Trockenshampoo, das Treasure Oil, alle Masken, sowie den Wet & Shine Leave-In Conditioner!

Die Vorweihnachtszeit hat begonnen und auch auf dem Kopf stellt sich der Wintermodus ein. Die Kopfhaut fängt auf einmal an zu jucken und die Längen und Spitzen gleichen ausgedörrtem Stroh. Jetzt wird es also dringend Zeit, Dich winterfest zu machen!

Auf Öle und Masken setzen

Spannende und juckende Kopfhaut ist klassischerweise ein Zeichen von Feuchtigkeitsmangel. Glanzlose, stumpfe und aufgeladene Spitzen passen ebenfalls ins Bild. Schritt Nummer eins sollte zunächst der Blick auf die Heizung sein: Voll aufgedreht ist in der Regel nicht nur unangenehm für den Geldbeutel, sondern auch ziemlich schädlich für die Haare! Deshalb (wenn nicht unvermeidbar): Schalte eine Stufe herunter!
Gegen Austrocknung gehst Du am besten mit einem pflegenden Öl wie unserem Treasure Oil oder einer reichhaltigen Maske wie der Volume & Shine Maske vor. Wenn Du von juckender, gereizter und trockender Kopfhaut geplagt wirst, ist eine Kombination aus beidem die ultimative Rettung für Dich: einfach ein bis zwei Tropfen des Treasure Oils mit einer kleinen Menge der Volume & Shine Maske vermischen und auf Ansatz, sowie Spitzen geben. Bitte aber hier nur direkt auf den Ansatz geben, wenn Du nicht zu fettigem Haar neigst! In diesem Fall trägst Du die Kombi auf Deine Längen und Spitzen auf und gönnst ihnen eine lange Einwirkzeit von ca. 45 Minuten. So bereitest Du Deine Haare optimal auf einen möglichen harten Winter vor. Diese Kur solltest Du idealerweise ein Mal in der Woche anwenden, um nachhaltig zu pflegen.

Mit Mütze oder doch ohne?

Doch neben trockener Kopfhaut ist auch schnell fettende Kopfhaut ein klassisches Winterphänomen. Das ständige Tragen von Kopfbedeckungen wie Mützen sorgt nämlich für plattgedrücktes, fettiges beziehungsweise schwitziges Haar. Die Kopfhaut kann unter einer Mütze nicht genug atmen und schwitzt so einfach vermehrt. Aber was tun, wenn es draußen so bitterkalt ist? Du sollst natürlich nicht frieren und so ein plattgedrückter Ansatz lässt sich leicht wieder auffrischen. Unser Fresh Up Trockenshampoo hat diese Funktion sogar direkt im Namen! Auch überschüssiges Fett nimmt es auf und lässt Deinen Ansatz nicht nur duften, sondern auch wie frisch gewaschen aussehen. 


Dein winterliches Haar-Problemchen war heute nicht dabei? Lass’ es uns wissen und wir nehmen Deine Anregungen mit in unsere kommende Winter-Reihe auf. Für eine individuelle Beratung kannst Du uns jederzeit via Email oder Instagram oder Facebook erreichen!

Du hast es bestimmt auch schon einmal gehört: Tägliches Haarewaschen ist unglaublich schädlich fürs Haar und Du solltest möglichst alles in Deiner Macht stehende tun, um davon loszukommen. Wir haben uns mal wieder mit unserem fachmännischen Friseurteam beraten und geben Entwarnung: Tägliches Haarewaschen ist gar nicht so schlimm, wie es überall heißt.

Was ist dran?

Kurz vorweg: Es ist grundsätzlich bei der Haarpflege so, dass es immer auch auf Dein Gefühl ankommt. Wenn Du Dich wohlfühlst, Deine Haare täglich zu waschen ist das genau so in Ordnung wie wenn Du am besten damit zurechtkommst, sie nur alle drei bis vier Tage zu waschen. You do you! Doch wie schädlich ist der tägliche Griff zu Shampoo und Co tatsächlich? Im Prinzip stellt es keine große Gefahr für Deine Kopfhaut dar, täglich zu waschen. Wenn Du daran gewöhnt bist und keine Beschwerden hast, dann ist es völlig in Ordnung so weiterzumachen. Es stimmt zwar schon, dass der Kopfhaut so jeden Tag aufs Neue wichtige Fette und Salze entzogen werden, die zum Beispiel durchs Bürsten dem Rest des Haares einen schönen Glanz verleihen könnten, aber per se ist es absolut nicht schädlich. Anders sieht es natürlich aus, wenn Du aktuell mit Beschwerden wie zum Beispiel schuppiger und juckender Kopfhaut zu kämpfen hast. Hier solltest Du das tägliche Haarewaschen durchaus überdenken, denn es ist gut möglich, dass Deine Kopfhaut zu sehr strapaziert und ausgetrocknet wird. Vor allem aggressive Anti-Schuppen-Shampoos oder auch Anti-Fett-Shampoos haben die Angewohnheit, die Kopfhaut zu reizen bei zu häufiger Anwendung. Wenn Du Dein tägliches Ritual nicht missen möchtest, solltest Du also auf jeden Fall einen Produktwechsel in Betracht ziehen. Unser Lüttje Lü Shampoo ist genau die richtige Wahl für Dich, wenn Du eine milde Reinigung brauchst, die die Kopfhaut beruhigt- starke Tenside suchst Du hier nämlich vergebens. Auch unser Easy Sensitive Shampoo eignet sich für die tägliche Haarwäsche, hier ist der Reinigungseffekt allerdings etwas stärker als beim Lüttje Lü und der Duft intensiver (der beste Weg, um morgens wach zu werden 😉).

Haarwäsche doch lieber hinauszögern?

Eigentlich möchtest Du weg von der täglichen Haarwäsche? Du findest es total nervig, jeden Morgen früh aufzustehen nur um duschen zu gehen? Kein Problem, natürlich haben wir auch an Dich gedacht. Wenn Du den Abstand zwischen Deinen Haarwäschen vergrößern möchtest, dann brauchst Du selbstverständlich ebenfalls ein passendes Shampoo. Wenn Du tendenziell zu fettiger Kopf- und Gesichtshaut neigst, dann wird unser Balance Intense Shampoo Dir helfen, die Talgproduktion Deiner Kopfhaut zu regulieren. 

Es gilt aber wie immer auch hier unser Credo: Beratung ist alles! Deshalb solltest Du unbedingt unseren Produktfinder ausprobieren und Dir das individuell auf Dich passende Shampoo empfehlen lassen oder uns einfach direkt anschreiben.

Infos zu unsere Inhalts- und Wirkstoffen.

Moringa Öl
Weizenprotein
Ingwer
Panthenol
Papaya Extrakt
Keratin
Keratrix
Kornprotein
Birken­-Extrakt
Bambus-Extrakt
Menthol
Kieselsäure
Urea
Saccharide Isomerate
Baumwoll-Extrakte
Sheabutter
Mandelextrakt
Goji Beere
Wiesenschaumkrautöl
Aloe Vera
Rote Beete Extrakt
grünen Mandarine
kaltgepresstem Avocado-Öl

Die im Moringa Öl enthaltene Behensäure bietet Deinem Haare eine intensive Feuchtigekeitszufuhr. Dadurch wird es elastischer und widerstandsfähiger.
Moringa Öle findest Du Beispielsweise in unserem Wet&Shine Shampoo sowie der gleichnamigen Maske.

Weizenproteine in Haarpflegeprodukten sind dafür da um das Haar zu stärken. Gleichzeitig schützen sie es indem sie sich wie ein Schutzmantel um das Haar legen. Somit wird Dein Haar geschmeidiger und erhält einen natürlichen Glanz. Auch bei stark strapazierten oder trockenen Haaren sind Weizenproteine empfehlenswert, da sie die Feuchtigkeit im Haar einschließen.

Ingwer fördert die Durchblutung der Kopfhaut. Somit wirkt es bei haarigen Problemen wie Schuppen oder Haarausfall wahre Wunder. Da Ingwer auch eine antiseptische Wirkung kann es auch bei Reizungen und Rötungen angewendet werden.
Ingwer findest Du beispielsweise in unserem Volume Supreme Shampoo.

Zum einen wirkt es entzündungshemmend und beruhigt gereizte oder gerötete Kopfhaut. Zum anderen versorgt es Dein Haar mit Feuchtigkeit indem es tief in die Haarfasern eindringt.

Papaya Extrakt verhindert den Feuchtigkeitsverlust von Haar und (Kopf)-Haut. Gleichzeitig wird Dein Haar elastischer und widerstandfähiger.

Papaya Extrakt findest Du bspw. in unserem Easy Sensitive Shampoo.

Keratin ist der Stoff, aus dem unsere Haare und Nägel gemacht sind. Haare bestehen zu 90 Prozent aus diesem speziellen Eiweiß. Der Rest setzt sich aus Pigmenten, Wasser und Lipiden zusammen. Keratin stärkt das Haar von innen, von außen wirkt es schützend und macht es widerstandsfähig.  

Besonders sehr strapaziertes Haar sollte auf Pflegeprodukte mit Keratin zurückgreifen.

Viel Keratin findest Du bspw. in unserem Volume&Shine leave in!

Keratrix wirkt als Reparatur-, Schutz-, Strukturierungsmittel und Fixiermittel. Es schützt die Haarfaser, stärkt und verhindert, dass sie zu brechen, stellt Integrität wieder her, verbessert die Elastizität und den Widerstand.

Zudem wirkt es als Anti-Frizz-Effekt und schützt das Haar von Feuchtigkeit. Es stellt die Haarstruktur und die Barrierefunktion wieder her und vermindert die typische Porosität von geschädigtem Haar.

Keratrix findest Du in unseren Masken wie bspw. die Wet&Shine Maske.

Proteine sind die Bausteine der Haare. Haarsturktur und Widerstandsfähigkeit sind von ihnen abhängig. Fehlen Proteine, wird das Haar spröde und brüchig. Nachwachsende Haarsträhnen haben keine Widerstandskraft und brechen leicht ab, häufig ist die Folge auch Haarausfall.

Kornprotein findest Du in unserer My Secret Quicky Mask!

Birkenextrakt ist insbesondere auf Grund seiner Haarwuchs- und Durchblutungsfördernden Wirkung auf der Kopfhaut bekannt. Es wird genutzt um problematische Haarbeschaffenheiten zu behandeln und um die desinfizierenden Eigenschaften von Birkenextrakt bei entzündlichen Vorgängen zu nutzen.

Birkenextrakt findest Du in unserem Cooling Water. Perfekt für empfindliche Kopfhaut.

Bambus Extrakt wird gerade aufgrund des darin enthaltenen Siliziums in der Haarpflege genutzt. Durch das Silizium können wir den Haarwachstum anregen, für mehr Glanz und Elastizität sorgen sowie die Kopfhaut beruhigen und stärken. Das regt die Durchblutung an, kräftigt dadurch die Haare und hat weniger Haarausfall zur Folge. 

Bambus-Extrakt findest Du in unserem Cooling Water!


Menthol nutzen wir hauptsächlich zur Kopfhautpflege. Menthol hat eine entzündungshemmende Wirkung und gibt ein angenehmes kühles Gefühl mit. Zudem regt Menthol die Durchblutung der Kopfhaut an was für kräftige Haare und weniger Haarausfall sorgt.

Menthol findest Du in unsere Cooling Water sowie der LOOG Lotion.

Kieselsäure wird gerade aufgrund des darin enthaltenen Siliziums in der Haarpflege genutzt. Durch das Silizium können wir den Haarwachstum anregen, für mehr Glanz und Elastizität sorgen sowie die Kopfhaut beruhigen und stärken. Das regt die Durchblutung an, kräftigt dadurch die Haare und hat weniger Haarausfall zur Folge. 

Kieselsäure findest Du in unserem Cooling Water!

Gegen trockene Kopfhaut und Schuppen können Urea-Shampoos helfen. Dabei schützt der Harnstoff nicht nur deine Kopfhaut davor auszutrocknen, sondern pflegt auch deine Haare. Bei Irritationen wie beispielsweise Schuppenflechte auf der Kopfhaut können Urea-Shampoos die Beschwerden lindern. Auch bei Neurodermitis kann Urea helfen das Hautbild zu verbessern.

Urea findest Du in unserem Volume&Shine Shampoo.

Saccharide Isomerate ist eine natürliche Feuchthaltesubstanz, die aus Zuckern gewonnen wird. Saccharide Isomerate gehen mit dem Keratin der Haut und der Haare eine natürliche Bindung ein und helfen damit die Feuchtigkeit einzubringen und lange zu halten.

Saccharide Isomerate findest Du in unserem Volume&Shine Shampoo sowie dem Black Beard Shampoo.

Der aus Baumwollblüten gewonnene Extrakt wirkt der Zellalterung entgegen und fördert den eigen Reparaturmechanismus der Haut und wird dadurch widerstandsfähiger und gegenüber schädlichen Umwelteinflüssen geschützt.

Baumwoll-Extrakt findest Du in unserem Volume Booster Ansatzspray.

Sheabutter enthält neben diversen ungesättigten Fettsäuren Beta Karotin, Vitamin E und Allantoin. Vor allem das Allantoin macht Sheabutter so wertvoll für die Pflege besonders von trockenem und beanspruchtem Haar. Das Naturprodukt versorgt spröde und spliss anfällige Haare mit einer Extraportion Feuchtigkeit. In der Anwendung hilft es Dir Deine Längen und Spitzen zu glätten und Dein Haar geschmeidig und leicht kämmbar zu machen.

Sheabutter findest Du hauptsächlich in unseren Pflegemasken. Unsere Wet&Shine Maske sowie die Color Preserve Maske profitieren beide von diesem wunderbaren Inhaltsstoff.

Mandelextrakt ist reich an Proteinen, Vitaminen und Mineralien. Mandeln enthalten gute Fette und viele Ballaststoffe und sind kohlenhydratarm. Mandelextrakt ist allerdings nicht nur für den Verzehr fantastisch, sondern auch gut für Haut und Haar. Mandelextrakt wird in Kosmetika verwendet, weil er Feuchtigkeit einschließen kann und so Haut und Haar stärkt.

Mandel-Extrakt findest Du in unserem Color Preserve Shampoo.

Goji Beeren wird nicht umsonst auch als Anti-Aging-Beere bezeichnet. Ihre hohe antioxidative Wirkung fördert das Wachstum und den Schutz der Hautzellen. Die kleinen hellroten Beeren sind aber auch für uns als Haarliebhaber ein wirkungsvoller Helfer: Sie sorgen mit Proteinen, Aminosäuren und Mikro-Ölen für Farbbrillanz, Geschmeidigkeit und weniger Haarausfall.

Deswegen findest Du Goji Beeren Extrakte in unserem Brilliant Light Daily Conditioner für langen Farberhalt. ;)

Wiesenschaumkrautöl macht das Haar geschmeidig, beugt Trockenheit vor und beruhigt Haar und Kopfhaut. Gerade nach dem Färben wird Dein Haar dank der feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften des aus den Samen dieser zarten kleinen Blume gewonnenen Öls sichtbar glänzend und besonders weich.

Daher findest Du Wiesenschaumkrautöl auch in unser Color Preserve Maske. Perfekte für gefärbtes Haar. ;)

Aloe Vera hat viele Eigenschaften von denen Dein Haar profitieren wird. Zum einen beruhigt es juckende Kopfhaut. Desweiteren stärkt und repariert es Dein Haar durch Vitamin A, C und E. 

Aloe vera reinigt den Haarschaft effizient und entfernt zusätzliches Öl und Rückstände von anderen Haarprodukten.

Aber Aloe Vera schadet Deinen Haarsträhnen nicht, während es reinigt. Im Gegensatz zu anderen Chemikalien in Haarprodukten ist Aloe vera sanft und bewahrt die Integrität Deines Haares.

Aloe Vera findest Du in unserem Lüttje Lü Shampoo!

Rote Bete kann dabei das Haarwachstum anregen und die Haarstruktur verbessern, da die rote Knolle viele wohltuende Stoffe wie Kalium, Phosphor, Calcium und die Vitamine B und C enthält. Der Eiweißbaustein Betain stärkt beispielsweise die natürlichen Abwehrkräfte der Haarzellen.

Rote Bete Extrakt findest Du in unserem Lüttje Lü Shampoo!

Das Zitrusöl der grünen Mandarine gilt als sehr vitaminreiches und sanftes Öl. In der Haarpflege hilft es Dir Feuchtigkeit einzuschließen und Deine Kopfhaut sowie Haare mit Vitaminen zu versorgen.

Bestandteile der grünen Mandarine findest Du in unserem Lüttje Lü Shampoo!

Bei einer Anwendung auf der Haut spendet Avocadoöl viel Feuchtigkeit und ist somit gerade bei trockener, schuppiger und empfindlicher Haut eine wohltuende Pflege – und das, ohne eine Fettschicht auf der Haut zu hinterlassen!
In der Haarpflege eignet sich Avocadoöl, um sprödes Haar wieder gesund zu pflegen und geschmeidig zu machen. Dazu bewirken die Inhaltsstoffe, dass das Haar gegen Umwelteinflüsse gestärkt wird und schön glänzt.

Kaltgepresstes Avocadoöl findest Du in unserem Treasure Oil. ;)

Infos zu unsere Inhalts- und Wirkstoffen.

Teile genuine mit Deinen Freunden!

Teile ganz einfach Dein persönlichen Link mit Deinen Lieben! Wenn diese dann bei uns einkaufen, erhältst Du 500 genuine Coins!

Feier Deinen Geburtstag mit uns!

Erzähl uns einfach wann Du Geburtstag hast und wir kommen mit ganzen 200 genuine Coins an Deinem Geburtstag auf Dich zu. ;)

Folge uns auf Social Media!

Folge uns auf Instagram für 50 genuine coins! Like uns auf Facebook und verdiene weitere 50 genuine Coins! Teile genuine auf Facebook und verdiene 100 genuine Coins!